Sie sind hier: Anwendungen

Words, Osnabrück

Vom 21. April bis 6. Juni 2004 präsentierte das European Media Art Festival die interaktive Installation "Words" von Christoph Hildebrand.

In den Fenstern der Stadtbibliothek von Osnabrück wurden sechs frei programmierbare raumhohe Buchstaben montiert, die sich aus je 18 Neonpiktogrammen zusammensetzten. Die insgesamt 108 Neonzeichen des wie eine elektronische Laufschrift funktionierenden Riesenmenus adressieren brisante Werte aus Medizin, Natur, trés chic, Medien, Konsum, Sozialem, Politik und Religion.

Die darauf erscheinenden Messages werden vom Publikum generiert:
Passanten können per SMS mit dem Display interagieren, und Ihre Worte zum leuchten bringen. Vor dem Hintergrund des in den Buchreihen der Bibliothek gespeicherten klassischen Wissen entsteht ein spannender Dialog aus den Messages, den sie bildenden Icons und dem historischen Stadtraumes, in den sie eingreifen.

Ausführender Künstler:
- Christoph Hildebrand

Unterstützend:
-
Neonardo Werbeanlagen GmbH

Eingesetzte Produkte:

- Flashbox
- Interface DMX -> Flashbox
- DMX-Steuerung auf Basis eines PCs mit der Möglichkeit SMS zu empfangen

Spielbank, Bad Kissingen